< zurück

policum. Berlin Leistungen

Hyaluronsäure Spritze

Was ist die Arthrose?

Arthrose ist fortschreitender Gelenkverschleiß, bei dem sich über Jahre die stoß dämpfende Knorpelschicht zwischen zwei Gelenkflächen abbaut. Die Patienten leiden, die aufgeprägte Arthrose haben, unter starken Gelenkschmerzen und zunehmend eingeschränkter Beweglichkeit.

Jedes Gelenk könnte Arthrose haben und meistens trifft Knie- und Hüftgelenk. Arthrose tretet meistens altersbedingt (Abnutzung) auf, aber Überbelastung und Trauma, wie Sportverletzungen können ebenso die Arthrose verursachen. Verschiedene Krankheiten, wie Diabetes, Durchblutungsstörung, Adipositas oder andere metabolische Krankheiten kann man auch als Grund der Arthrose sagen.

Im Rahmen der Arthrose schädigt den Gelenkknorpel und nach der Knorpelschädigung tretet die Beschwerden in den unterschiedlichen Intensitäten auf und die richtige Therapie sollte ebenso nach dem Grad der Arthrose geplant werden.

Was ist die Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure ist der wichtigste Bestandteil der Gelenkschmiere (Synovialflüssigkeit) und ist der Grundstoff der Bindegewebe im elastischen Knorpel (Proteoglykane). Kontakt mit Hyaluronsäure fördert die Zellteilung und das Wachstum der Knorpelzellen und spielt sehr wichtige Rolle Elastizität und Widerstand gegen Druck. Deswegen ist Hyaluronsäure und die Menge der Hyaluronsäure entscheidend für eines gesundes Gelenk und stabilen Gelenkknorpel.

Warum Hyaluronsäure?

Man kann die Gelenkarthrose nach dem Grad der Arthrose behandeln.

I. Grad Arthrose kann man mit Physiotherapie, Aktivitätskontrolle, Gewichtsreduktion, Ernährungsberatung, orthopädischen Hilfsmittels und ggf. Grundkrankheitstherapie, wie Diabetes Mellitus behandeln.

II. und III. Grad Arthrose kann man mit den Therapien, wie I. Grad Arthrose und Gelenkinfiltration behandeln.

IV. Grad Arthrose wird mit Gelenkinfiltration und operativ behandelt.

Infiltrationstherapie:

  • Kortison und Betäubungsmittel ins Gelenk bringt nur Schmerzlinderung und macht keine strukturunterstützende oder strukturanregende Wirkung.
  • Hyaluronsäure ins Gelenk bringt Schmerzlinderung und macht wissenschaftlich nachgewiesene strukturunterstützende oder strukturanregende Wirkung. Meistens Fälle haben schmerzfrei Phase und gute Mobilität nach Hyaluronsäuren Infiltration.

Was macht die Hyaluronsäure wertig und Therapie richtig?

Die Qualität der Hyaluronsäure spielt sehr große und wichtige Rolle bei Ergebnis.

Hyaluronsäure sollte quer vernetzt sein und sollte eine gute Oberflächenspannung haben. Die Viskosität/Dichtung und Menge sind ebenso so entscheidend für eine qualifizierte Hyaluronsäure. Die Hyaluronsäure sollte gleichzeitig gutes Gelenkpräsent sein und im Gelenk verbleiben.

Richtige Hyaluronsäure Präparate sollten unten genannte Qualifikationen haben!

  • gute Viskosität/Dichtung
  • genug Menge
  • gut Gelenkpräsent
  • gut quer vernetzt
  • gute Oberflächenspannung
  • gut verbleibende im Gelenk
  • Ins Gelenk Anwendungszahl Minimum → geringe Infektionsrisiko

Weitere Informationen

Unsere Hyaluronsäure Präparate:

  1. Cingal :4ml mit 88mg Hyaluronsäure und 80mg Steroid. Eher für schmerzhafte altersbedingte aktive Arthrose. Nur 1x Anwendung, maximum Menge und maximum Leistung.
  2. Monovics: 4ml mit 88mg Hyaluronsäure ohne Steroid. Eher für traumatische aktive Arthrose. Nur 1x Anwendung, max. Menge und maximum Leistung.
  3. Orthovics: 2ml mit 30mg Hyaluronsäure ohne Steroid. Eher für nicht so schmerzhafte, aber aktive Arthrose, die immer wieder Auffrischung braucht und für kleine Gelenke. Mehrmalige Anwendung, genug Menge und maximum Leistung.

Gesundheit im Fokus

sanecum-vorsorgeleistung-knochendichtemessung

Knochendichtemessung

Die Messung der Knochendichte ist eine spezielle Methode für den Nachweis auch geringer…
Knochendichtemessung
mehr erfahren
Adobe Stock 306312584

Darmkrebsvorsorge

Darmkrebs ist eine der häufigsten Krebserkrankungen und betrifft Frauen und Männer gleichermaßen
Darmkrebsvorsorge
mehr erfahren
Adobe Stock 189097824

Hautkrebsvorsorge

Hautkrebs gehört zu einer der häufigsten Krebserkrankungen - die Vorsorge ist dabei ein effektives…
Hautkrebsvorsorge
mehr erfahren
Adobe Stock 93727783

Reisemedizin

Wir informieren Sie zu Ihrem Reiseland, den dortigen Gegebenheiten und medizinischen Empfehlungen…
Reisemedizin
mehr erfahren
Adobe Stock 232436415

Schutzimpfungen

Impfungen sind wichtig, damit der Körper einen ausreichenden Schutz gegen schwere…
Schutzimpfungen
mehr erfahren
Adobe Stock 209073967

Krebsvorsorge Prostata

Der Prostatakrebs zählt zu den am häufigsten vorkommenden Krebserkrankungen bei Männern über 45…
Krebsvorsorge Prostata
mehr erfahren
Adobe Stock 219321915

Gesundheitscheck 35+

Viele gut behandelbare Erkrankungen beginnen schleichend, ohne zunächst Beschwerden zu verursachen
Gesundheitscheck 35+
mehr erfahren
Adobe Stock 92064213

Glaukomvorsorge

Die Glaukomvorsorge ist prinzipiell für Patienten ab dem 40. Lebensjahr sinnvoll.
Glaukomvorsorge
mehr erfahren
Hyaluronsaeure Therapie Spritze

Hyaluronsäuren Therapie

Die Hyaluronsäuren Therapie ist eine konservative Behandlungsmethode bei Arthrose
Hyaluronsäuren Therapie
mehr erfahren